kinesbern.ch

Allgemein

Startseite Impressum Kontakt



Kinesiologie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode der Komplementärmedizin. Sie balanciert das Energiesystem des Körpers aus. Ist der Mensch gesund und im Gleichgewicht, so hat er Zugang zu all seinen Fähigkeiten, zu seinen geistigen und seelischen Kräften.


Wie wirken Kinesiologie und Angewandte Physiologie?

Kinesiologie regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an und aktiviert die geistigen Fähigkeiten und unterstützt das persönliche Lernpotential im privaten, schulischen und beruflichen Alltag.

Über den Muskeltest werden Blockaden aufgespürt und kinesiologisch behandelt.

Kinesiologie und Angewandte Physiologie – eine Weiterentwicklung der Kinesiologie - berücksichtigen strukturelle, biochemische, physiologische, psychische, energetische und spirituelle Zusammenhänge und steigern das Wohlbefinden auf verschiedenen Ebenen.

Ziel ist es, entstandene Blockaden im körperlichen, emotionalen und/oder chemischen Bereich abzubauen. Struktur, Psyche und Physiologie (Stoffwechsel) müssen bei einem gesunden Menschen funktionieren, damit er sich gesund und vital fühlt.

Das Einzigartige der Kinesiologie ist, dass sie verschiedene fernöstliche mit westlichen ganzheitlichen Heilmethoden miteinander kombiniert. So stammt aus der fernöstlichen Medizin die Lehre von der Lebensenergie, die Meridian- und die 5-Elemente-Lehre, Akupressur, Reflexzonen-Massage, sowie die Chakra-Lehre. Aus westlichen Heilmethoden stammen Erkenntnisse über die Funktion und die Zusammenarbeit unserer rechten und linken Gehirnhälfte, natürliche Bewegungen und Hirnintegration, wie auch das Wissen über die Auswirkung von Stress auf den menschlichen Organismus.

Kinesiologie ersetzt keine schulmedizinische Abklärung oder Behandlung. Sie ist aber eine hervorragende Ergänzung zur Schulmedizin oder zu anderen therapeutischen Massnahmen. Sie können mit Kinesiologie / Angewandter Physiologie einen Heilungsprozess ganzheitlich unterstützen.


Stress

Wir alle werden jeden Tag mit verschiedenen Arten von Stress konfrontiert. Der Körper gleicht diesen Stress aus, das heisst, er kompensiert. Wird der Stress zu gross und besteht ein Ungleichgewicht über längere Zeit, kann der Körper nicht weiter kompensieren und wir werden krank.

Energie

Wir alle kennen Situationen, in denen wir uns wünschen, mehr „Energie“ zu haben. Damit meinen wir nicht eigentlich Kraft, sondern eher Vitalität, Aktivität und Unternehmungslust. Wir verstehen darunter eine Energie, die uns gesund und widerstandsfähig, wach und leistungsfähig sein lässt.